Gewinner bei der Sommerbühne

Mit jazzigen Klängen von der Formation „Klangwelle“ und der Band „Klangcraft“ wurde gestern Abend die Saison 2017 der Sommerbühne am Blautopf beendet. Zuvor wurden die drei Sieger des diesjährigen Gewinnspiels ermittelt. Über eine Dauerkarte für die Saison 2018 dürfen sich freuen:

  • Hannelore Rettich (Blaubeuren)
  • Beate Schneck (Blaubeuren)
  • Peter Aleker (Sigmaringendorf)

Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Wir gratulieren ganz herzlich.

Wer rechtzeitig aktuelle Informationen zur Sommerbühne 2018 möchte, abonniert am besten den Newsletter

Die Bildergalerie der Saison 2017 gibt es hier

Oder werde einfach einer unserer Facebook-Freunde.

Ehrenamtliche MitMacher gesucht

Ohne Ehrenamtliche gäbe es keine Sommerbühne am Blautopf. Das vierwöchige Programm bietet seit 2004 von Mitte Juli bis Mitte August über vier Wochen hinweg ein hochwertiges und abwechslungsreiches Programm mit Jazz, Kabarett und Comedy. Auch lokale Sport- und Musik-Vereine sowie die Arge Blautopf präsentieren sich regelmäßig dort. Das nicht-kommerziellen Kultur-Projekt wird von fünf ehrenamtlichen Teams gestemmt, mit mehr als 20 Mitarbeitern.

Jetzt brauchen wir weitere Unterstützung und suchen motivierte Ehrenamtliche, die in einem dieser Teams mithelfen:

  • Technik-Team
  • Service-Team
  • Orga-Team

Weitere Informationen zur Sommerbühne den Teams gibt es hier.

Wenn Sie Interesse haben und sich vorstellen können in der nächsten Spielzeit mitzumachen, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Kontakt:
Peter Imhof
E-Mail: p.imhof@web.de
Telefon 07344 4624

Nussschüsselblues und Drum Boogie am Blautopf

Sommerbühne geht mit attraktiven Veranstaltungen weiter

Nach dem Mundarttheater zur „Schönen Lau“ kommen im August überregional erfolgreiche Künstler an den Blautopf. Mit den Kabarettisten „die feisten“ gastieren am Freitag, den 4. August 2017 die Träger des Deutschen Kleinkunstpreises 2017 auf die Sommerbühne. Im Mai wurden sie im Mainzer unterhaus damit ausgezeichnet. „Der feine Humor von Mathias Zeh (alias C.) verschmilzt auf Rainers Bass­stimmen­ rhythmus­kickbox­klein­gitarren­teppich wie Käse auf der Pizza“ heißt es in der Ankündigung. Schon als „die feisten“ vor 2013 noch „Ganz Schön Feist“ hießen und ein Trio waren, schufen sie ihr eigenes Genre, eine unverwechselbare Pop-A-Cappella-Comedy. Beginn ist um 20 Uhr.

„Mr. Superdrumming“ mit echter handwerklicher Musik

Mit dem „Superdrummer“ Pete York kommt am Samstag, den 5. August 2017 ein international erfolgreicher Künstler nach Blaubeuren auf die Sommerbühne am Blautopf. Seine Karriere begann in den 1960ern in England mit der Gründung der Spencer Davis Group. Zu den berühmtesten Nummer-1-Hits weltweit zählen „Keep on Running“, „Somebody Help Me“, „I’m a Man“ und „Gimme Some Lovin’“. Zu dem Konzert bringt er Christoph „Boogie Wolf“ Steinbach (Piano), Albert Koch, den „Paganini der Blues-Harp“ und charismatische Jazz-Sängerin Nina Michelle (vocals) mit, die mit ihrer Soulstimme fasziniert und bereits mit vielen bekannten Musikern und Bands wie Charly Antolini’s Jazz Power, Gerry Hayes’s Swing Explosion und Max Greger arbeitete. Sie machen echte, lebendige und handwerklich perfekte Musik, die ohne synthetische Nachbesserungen auskommt. So entstehen ein mitreißender Sound und ein Musikerlebnis der Extraklasse.
Das Konzert beginnt um 20 Uhr.

Kartenservice

Karten für die Sommerbühne am Blautopf gibt es bei ausgewählten Vorverkaufsstellen, zum Beispiel bei der Tourist-Information in Blaubeuren.

Nussschüsselblues am Blautopf

Nach dem Kulturwochende der Stadt Blaubeuren und dem Mundarttheater zur „Schönen Lau“ kommen im August überregional erfolgreiche Künstler an den Blautopf. Mit den Kabarettisten „die feisten“ gastieren am Freitag, den 4. August 2017 die Träger des Deutschen Kleinkunstpreises 2017 auf die Sommerbühne. Im Mai wurden sie im Mainzer unterhaus damit ausgezeichnet. „Der feine Humor von Mathias Zeh (alias C.) verschmilzt auf Rainers Bass-­stimmen­-rhythmus­-kickbox­-klein­-gitarren­-teppich wie Käse auf der Pizza“ heißt es in der Ankündigung. Schon als „die feisten“ vor 2013 noch „Ganz Schön Feist“ hießen und ein Trio waren, schufen sie ihr eigenes Genre: Unverwechselbare Pop-A-Cappella-Comedy. Beginn ist um 20 Uhr.

Hier gibt es Karten für „die feisten“

Die Schöne Lau am „Tatort“

Der Blautopf ist der „Tatort“ für die Schöne Lau. Sie tobt, sie kocht vor Wut und lässt den Blautopf überlaufen und dann ist  sie wieder traurig und missmutig. Aber zum Schluss lacht sie dann doch. So beschreibt es Eduard Mörike in seiner Sage „Wie die schöne Lau das Lachen lernte“.

Diese Historie in Mundart gespielt, setzt das Theaterensemble des KreisLandFrauenverbandes Blaubeuren  gekonnt in Szene. Ein Dutzend Laienspieldarsteller, eine Sängergruppe, eine Gauklergruppe mit artistischen Einlagen samt Bär und Dompteur, zwei zänkischen Weibern werden das Publikum ganz bestimmt auch zum Lachen bringen.

Aufführungstermine:

Karten gib es in Blaubeuren bei der Südwestpresse und der Tourist Information, in Ulm bei der Südwestpresse und dem traffiti Service Center, in Laichingen bei der Buchhandlung Aegis und in Ehingen bei der Südwestpresse.

Regio TV berichtet über die Vorbereitungen

Autor: Eberhard Fuhr

Kulturwochenende zum Stadtjubiläum

Blaubeuren feiert den 750. Geburtstag. Vom 21. Bis 23. Juli 2017 lädt die Stadt Blaubeuren deshalb zum Kulturwochenende auf die Sommerbühne am Blautopf ein.

Am Freitag, den 21. Juli gibt es eine Schlagertopfparty mit Papis Pumpels, der Schlagerband vom Bodensee. Beginn ist um 20 Uhr

Am Samstag, den 22. Juli geht es schon um 13.30 Uhr los. Die Feschtags-Countryband lädt zur Mittagsunterhaltung ein. Weiter geht es um 14.30 Uhr mit den Les Roulettes. Die fünf Frauen aus Bad Urach stehen für einfühlsame, ganz spezielle Interpretationen von Rock- und Popsongs, Chanson-Schätzen, Folksongs und mehr. Um 19.30 Uhr lädt die Stadtkapelle Blaubeuren dann zur „Summertime“ mit Sommer, Sonne, Lebensfreude  ein. Sie spielt die passende Musik dazu.

Am Sonntag, den 23. Juli kommt Christoph Sonntag an den Blautopf. Mit schwäbischem Akzent erklärt der Kabarettist die großen und kleinen Dinge im Leben. Mit jeder Menge Wortwitz und seiner unglaublichen Beobachtungsgabe sorgt er auf der Bühne für ein Lachmuskeltraining. Beginn ist um 20 Uhr.

Veranstalter: Stadt Blaubeuren

Karten gibt es bei der Tourist Information Blaubeuren, SWP Blaubeuren, Ulm, Ehingen, Aegis Buchhandlung Laichingen, Traffiti Service Center Ulm

Weitere Informationen:

https://www.750blaubeuren.de/startseite/home/kulturwochenende/

Konzert mit Joo Kraus ausverkauft – Karten für Christian Springer an der Abendkasse

An diesem Wochenende startet die Sommerbühne am Blautopf in die 13. Saison. Längst hat sich dieses Sommerfestival etabliert. Der Ulmer Trompeter Joo Kraus gehört zu den Stammgästen an diesem besonderen Spielort. Am Samstag, den 15. Juli eröffnet er um 20 Uhr mit seinem Tales in Tones Trio und dem Stuttgarter Kammerorchester  Arcata die diesjährige Spielzeit. Dieses Konzert ist bereits ausverkauft.

Am Sonntag, den 16. Juli gastiert der Kabarettist Christian Springer auf der Blautopfbühne. Der Münchner Kabarettist lehnt sich auf gegen die lähmende Ohnmacht Er gehört zu den wichtigsten echten Kabarettisten Deutschlands. Der Beginn ist um 19 Uhr. Karten zum Preis von 25 Euro (ermäßigt 23 Euro) gibt es an der Abendkasse.

Schon um 15 Uhr und um 16 Uhr gibt es Theaterspaß für Kinder ab 2 Jahren mit dem Ersten Ulmer Kasperle. Der Eintritt ist frei.

Autor: Eberhard Fuhr

 

Kultur gestalten. Mit-Macher gesucht!

Die Sommerbühne am Blautopf bietet seit 2004 jeden Sommer ein kulturell hochwertiges und abwechslungsreiches Programm, organisiert und durchgeführt von Ehrenamtlichen.

Jetzt brauchen wir Unterstützung und suchen motivierte Ehrenamtliche, die in einem dieser Teams mithelfen:

  • Technik-Team
  • Service-Team
  • Orga-Team

Wenn Sie Interesse haben und sich vorstellen können noch in dieser Spielzeit, vor allem aber in der nächsten Spielzeit mitzumachen, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Kontakt:
Peter Imhof
E-Mail: p.imhof@web.de
Telefon 07344 4624

Deutscher Kleinkunstpreis für „die feisten“

Er ist heiß begehrt und gehört zu den wichtigsten Auszeichnungen, die man auf deutschsprachigen Bühnen erhalten kann: Der Deutsche Kleinkunstpreis. Im Mai wurden „die feisten“ in der Sparte Chanson/Lied/Musik im Mainzer unterhaus damit ausgezeichnet. Am Freitag, den 4. August 2017 kommen sie mit ihrem Programm „Nussschüsselblues“ zu uns an den Blautopf.

Mehr als ihre beiden harmonischen Stimmen und die Klänge ihrer Gitarren waren nicht nötig, um Ende Mai die Markthalle in Delmenhorst vom Comedy-Pop-Duo „Die Feisten“ zu begeistern. Die humorvollen Lieder gingen ins Ohr und jeder fühlt sich in den Themen angesprochen. Das Duo, bestehend aus Rainer Schacht und Matthias Zeh alias C., haben eine ganz besondere und coole Art, mit der sie das Publikum für sich gewinnen.

„die feisten“ haben sich aus dem Trio „ganz schön feist“ entwickelt. Dieses Trio hatte seit Anfang der 90er Jahre bis zur Auflösung 2012 großen Erfolg in Deutschland. Zeh und Schacht aber fehlte die Musik, die Bühne und das Lachen des Publikums. Deshalb gründeten die beiden 2013 das Duo „die feisten“ und seitdem sind sie zu zweit unterwegs. Sie besingen in neuer Zweisamkeit die Skurrilitäten des Lebens und der Liebe und verpassen dem Wahnsinn des Alltags ihren ganz eigenen Soundtrack.

Hier gibt es Karten für „die feisten“ auf der Sommerbühne am Blautopf.

Am 16. Juni sind sie im SWR/SR bei „Alfons und seine Gäste“.

Kartenverkauf startet Ende März

Am Montag, den 13. März wird das Programm der diesjährigen Sommerbühne bei einem Pressegespräch vorgestellt. In diesem Jahr kommen neben Klangcraft und Pimpy Panda auch Joo Kraus, Christian Springer und Pete York an den Blautopf. Das Duo „Die Feisten“, Gewinner des Deutschen Kleinkunstpreises 2017 in der Kategorie Chanson, Lied, Musik, kommen am 4. August nach Blaubeuren.

Ab 31. März 2017 können Karten online bestellt werden. Der Vorverkauf an den bekannten Vorverkaufsstellen beginnt auch am Ende März.

Weitere Informationen: